Aktuelles und Links
Wir über uns
Konsulate und EKB
Termine
Naumburg 2015
Emden 2014
Gmünd 2013
Matjes im Mai
Gästebuch
Einträge


Während der Bremsertour 2015 wurde Olaf Franke zum Konsul Bachus ernannt.





Da haben sich aber alle fein gemacht. Eine komplette Kompanie des Junggesellenfreundes-kreises "Mir han se net all" im Heimathaus Ariendorf.

Mit entsprechender Bremsermusik macht sich der Freundeskreis auf einen schwierige Mission.

Noch kurz die Marschformation festgelegt. Dann ging es los.

Einmal im Oberdorf drehen, und dann talwärts zur eigentlichen Aufgabe.

So ein schwieriger Weg verursacht Verletzte.

Doch ein "Doc" war schnell zur Stelle.

Oh ha. Was ist das für ein Hindernis?

Da muss zuerst der Winkeloffizier ran, und dreiundzwanzig Mal vermessen. Oben, unten, rechts, links, der Berg hoch und wieder runter, etc.

Und jetzt kommt die Arbeit für echte Kerle. Der Sappeur muss das Hindernis zerteilen. Allein. Vorher gibt es keine Belohnung vom Doc.

Der Hauptmann meldet die Beseitigung der Sperre und meldet gleichzeitig die Kompanie vollständig angetreten. Aber bei wem?

Mit dieser Kompanie ist jedoch kein Krieg zu gewinnen.

.Ein Foto müssen wir leider nachreichen. Eigentlich das wichtigste. Tja.

.





Liebe Adelheid. Auf diesem Wege noch mal alles, alles Liebe und Gute zu Deinem Geburtstag. Es war eine tolle Party. Und wir waren dabei. Danke. 

Auf Dein Wohl Du liebe 17.

Au Backe. Auch hier Liebe.

Hier auch? Nein, nur zwei Raucher.

Bremser, wohin des Weges?               Gruppenfoto mit einem nur für diesen Tag gecharterten Oldtimer. Aber er war dennoch der Jüngste!!

Jawohl, hier hin. Zum Axel Fink vom Hotel Fink aus Coburg. Unser Gastwirt von der Bremsertour 2007. Riesen Überraschung für Ihn und einen mords Gaudi für uns. Liebe Axel, nochmals vielen Dank für diesen tollen Nachmittag. Leider hatten wir nicht mehr Zeit. Aber wir kommen wieder, versprochen!

Ja, und hier sind sie. Unsere Bremser Freunde aus Bodenmais. Boube, Wolfi und Xerl. Echte Woidler und super Jungs. Auch Euch vielen Dank für Euer kommen. Das war doch sicherlich nicht das letzte Mal?

____________________________________________________________________________




Schon auf dem Hinweg gab es reichlich Spass. Hier ein Gruppenfoto, auf dem leider nicht alle 32 Personen zu sehen sind.

Ziel mal wieder der Gasthof Büttel in Franken. Weil es letztes Jahr dort so toll war, wollten wir es auch unseren Frauen zeigen.

Und hier ein Teil unserer Frauen im Biergarten. Sie haben sich alle sichtlich wohl gefühlt.

Bekannte Aufstellung zum Kniesbüggel. Auch zu sehen auf der Tour 2011.

Danach haben unsere Frauen nicht lange gewartet und ihre Version des Kniesbüggel vorgetragen.

Und das ist er. Der "Kniesbüggel"  fürs nächste Jahr. Nichts anderes als eine angemessene Kleidung für die nächste Tour in den Schwarzwald.

.

.




Diesmal gab es den tradionellen Einmarsch mit einem anderen Lied. 

Denn unser Gartenzwerg mußte wie im wahren Leben halt auf seine Adelheid warten.

Endlich im Publikum unter all den tollen Frauen wirklich noch gefunden. Na so ein Zufall.

Fäustel bei der Begrüßung der Sitzungspräsidentin Astrid.

Zweifelsfrei das Highlight des Abends. Der Auftritt unseres Karusselle-Bremsers Micki Krause alias N.N.

.

.

.





http://www.auberge-online.de/



www.alte-garde-bad-hoenningen.de 



www.panik-orchester.de



www.haus-rheinblick.com



www.huennije-alaaf.de





Wir bitten um Verständnis für folgenden gesetzlich notwendigen Hinweis:

Wir haben auf dieser Seite zahlreiche externe Links zu fremden Webseiten gesetzt. Für alle diese Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben und keinerlei Verantwortung dafür übernehmen. Wir erklären hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten haben wir keinerlei Einfluss. Deshalb distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt  für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotenere Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.